JÜRGEN HASENBURGER - TRAINING & BERATUNG

logo

Impressum — Geschäftsbedingungen

Vertragsgestaltung
1.1. Der Abschluss von Verträgen zwischen Auftraggeber und Trainer über die beiderseitig zu erbringenden Leistungen sowie Änderungen und Ergänzungen hierzu bedürfen nicht zwingend der Schriftform. Es genügt die mündliche Bestellung des Mandats durch den Auftraggeber.
1.2. Ergänzend gelten die vorliegenden Geschäftsbedingungen für Trainer, die den Verträgen beigefügt werden. Sie sind wesentlicher Bestandteil des Vertrages. 
1.3. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen für Trainer haben Vorrang vor entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers.

Leistungen des Trainers
2.1. Der Trainer erbringt seine Dienstleistungen selbst.
2.2. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Trainingsleistungen werden in dem jeweiligen Vertrag zwischen Auftraggeber und Trainer im Einzelnen festgelegt. 
2.3. Der Trainer erbringt Leistungen insbesondere in Form von Trainingsseminaren. 
2.4. Eine Einzelbeurteilung von Teilnehmern widerspricht der Berufsethik freier Trainer und findet nicht statt.

Honorare und Kosten 
3.1. Das erste Kontaktgespräch durch den Trainer ist unentgeltlich. 
3.2 Ein Tageshonorar wird je angefangenen Tag für Besprechungen, Analysen, Trainingsvorbereitungen und sonstige Aufgaben, die gemeinsam mit dem Auftraggeber oder Dritten zu realisieren sind, vereinbart. 
3.3. Für Seminare wird ein Tageshonorar vereinbart. 
3.4. Zusätzlich und nach Absprache mit dem Auftraggeber berechnet werden der Einsatz von technischen Assistenten, von Tonbildschauen, Filmen, Videospots u.a. 
3.5. Für Seminare am Wochenende und/oder an gesetzlichen Feiertagen werden besondere Honorarvereinbarungen getroffen.
3.6. Reise- und Aufenthaltskosten werden gesondert berechnet.
3.7. Alle Leistungen gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 
3.8. Entstandene und in Rechnung gestellte Kosten sind ohne Abzug sofort zu zahlen. 
3.9. Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte gegenüber fälligen Zahlungsansprüchen sind ausgeschlossen.

Sicherung der Leistungen 
4.1. Der Auftraggeber anerkennt das Urheberrecht des Trainers an den von diesen erstellten Werken (Trainingsunterlagen usw.). Eine Vervielfältigung oder Verbreitung der vorgenannten Werke durch den Auftraggeber bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Trainers. Ein Mitschnitt auf Ton- oder Videobändern ist nicht gestattet.
4.2. Der Auftraggeber sichert zu, dass den von ihm für die Durchführung des Auftrages zur Verfügung gestellten Werken Urheber- oder sonstige Rechte nicht entgegenstehen
4.3. Der Auftraggeber informiert den Trainer vor und während der vereinbarten Trainingsmaßnahmen über sämtliche Umstände, die für die Vorbereitung und Durchführung des Auftrages von Bedeutung sind. Eine verantwortliche Kontaktperson wird vom Auftraggeber benannt. 
4.4. Sollen Teile des Trainingskonzepts oder Durchführung des Auftrages vom Auftraggeber Dritten in Auftrag gegeben werden, ist dem Trainer der Auftrag zur Koordinierung dieser Aufträge zu erteilen, um Übereinstimmungen mit den konzeptionellen und didaktischen Erfordernissen zu erzielen. 
4.5. Der Trainer verpflichtet sich zur Geheimhaltung sämtlicher geschäftlich relevanter Vorgänge, die ihm durch die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bekannt geworden sind. 
4.6. Der Trainer ist berechtigt, seine Dienstleistungen in der Folge auch Mitbewerbern des Auftraggebers anzubieten, sofern nicht anderes vereinbart wurde. 
4.7. Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch den Trainer wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen vom Trainer nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, ist der Trainer unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistungen innerhalb von 6 Monaten an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen. 
Wenn eine Seminarmaßnahme vom Auftraggeber abgesagt wird, fallen innerhalb von 10 Monaten vor der Trainingsdurchführung 50%, bis zu 6 Monaten 75% und bis zu 3 Monaten vorher 100% des Honorars zur Zahlung an.

Allgemeine Bedingungen
5.1. Sollten einzelne Bestimmungen des zwischen den Parteien getroffenen Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Trainer unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen alsdann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.
5.2. Für diese Bedingungen und seine Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht.
5.3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen Geschäftsbedingungen für Trainer zusammenhängenden Vertrag und diesen Bedingungen ist der Sitz des Trainers, falls der Vertrag nicht ausdrücklich einen anderen Gerichtsstand bestimmt.

Jürgen Hasenburger - Training & Beratung
Büro: Stämmesäckerstraße 8, 72762 Reutlingen
Tel.: 0172 - 80 75 900
info@hasenburger.com

Steuernummer: 78267/34052
USt-IdNr: DE 282052174

 

Haftungsauschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes:
Hasenburger prüft und aktualisiert die Informationen auf ihrer Webseite ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Hasenburger übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Hasenburger, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Hasenburger kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Hasenburger behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links:
Der Inhalt der in Links aufgeführten Seiten, spiegelt die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder, welche nicht unbedingt mit der Meinung der Verfasser dieser Seite konform sein muss. Hasenburger wird in keinster Weise die Verantwortung für diese angebotenen Inhalte oder Meinungen übernehmen. Jedes Internetangebot ist nach dem Presserecht mit einem Impressum versehen, in welchem Sie die Identität der verantwortlichen Personen erfahren können. Sollten Sie mit den Inhalten dieser aufgeführten Seiten (Link-Seiten) nicht einverstanden sein, so kontaktieren Sie bitte den Verfasser bzw. den Herausgeber.

Hiermit distanziert sich Hasenburger ausdrücklich von den Inhalten der in Links aufgeführten Seiten. Ein Rechtsanspruch des Nutzers aufgrund des Urteils vom 12. Mai 1998 des OLG Hamburg (Az.: 312 O 85/98) besteht somit nicht.

3. Urheberrecht:
Alle Texte, Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses:
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Konzept, Design & Produktion: 
BLUE MULTIMEDIA GmbH
www.blue.de